PTSV- Jahn Kunstturner starten 2019 als WKG Freiburg/Breisgau

Am 09.03.2019 beginnt für die PTSV-Turner, die Verbandsligasaison 2019 mit einem Heimwettkampf der bei den Turnfreunden in Wyhl am Kaiserstuhl ausgetragen wird. Mit der WKG Wilferdingen/Nöttingen erwartet die Breisgauer ein starker Gegner der in der vergangenen Saison noch in der Oberliga turnte.
Nachdem im vergangenen Wettkampfjahr erneut mehrere Stammturner aus beruflichen Gründen einer Verpflichtung für 2019 nicht nachkommen konnten, stand der Start in der Verbandsliga auf der Kippe. So kam die Anfrage auf eine Wettkampfgemeinschaft von den Trainingskollegen aus dem Kunstturnzentrum Herbolzheim nicht ungelegen.

Aus dem bisherigen PTSV-Kader starten  nun für die WKG Freiburg/Breisgau:
Seitpferdgröße und Mannschaftssprecher Markus Mauck, die Allrounder Peter Lechner und Patrick Hohwieler, Felix Schickendanz, Ringespezialist Jens Bleier und Routinier Christian Riffner. Verstärkt werden die PTSVler durch die zwei Nachwuchsturner aus Herbolzheim Noah Reichenbach und Simon Herzog mit Trainer Manuel Rothmann. Das Team komplettiert Tibor Mellert vom TV Altdorf, der bereits mit dem TV Herbolzheim in der 2. Bundesliga turnte. Die Mannschaft trainiert bereits seit Dezember in regelmäßigen Trainingseinheiten im nahegelegenen Turnzentrum in Herbolzheim und wird dort vor Ort von Christian Dehm  (1. Bundesliga Singen) trainiert. Die Trainingseinheiten in Freiburg finden nach wie vor unter der Leitung von Bernd Seifried statt.
Für Notfälle hat sich „Boden- und Reckbombe“ Marcus Blümel bereits bereit erklärt, aus seiner neuen Wahlheimat Köln anzureisen und die WKG mit notwendigen Geräteeinsätze zu unterstützen.

Am Kampfrichtertisch werden wieder Andreas Fehr, Marcel Wickert (Herbolzheim) und voraussichtlich auch Bernd Seifried die nötigen Zehntel einfordern. Bis zum Ligaauftakt März stehen nun jedoch erst noch etliche Trainingsstunden in den der Turnhalle aus, um sich gegen namhafte Gegner – auch aus der Region – behaupten zu können.

Man darf somit gespannt sein, wie die neue Zusammensetzung des Turnteams in der Verbandsliga auftreten wird. Sowohl das Trainerteam Christian Dehm und Bernd Seifried als auch Mannschaftssprecher Markus Mauck blicken optimistisch den kommenden Wettkämpfen entgegen. Alle hoffen, mit dem Zusammenschluss zur WKG einen richtigen Schritt im Sinne des Wettkampfsports geleistet zu haben. Für die Nachwuchsturner aus Herbolzheim und aus Freiburg bietet die WKG somit auch eine sehr gute Möglichkeit, um in den Wettkampfsport hinein zu wachsen.

Zwei der drei Heimwettkämpfe werden wie im vergangenen Jahr bei den Turnfreunden in Wyhl am Kaiserstuhl ausgetragen. Den dritten Heimwettkampf werden die Turner mit einem Kraftakt sprich ordentlichen Gerätetransport in der Sporthalle der Staudinger Halle austragen. So ist aber zumindest gewährleistet, dass weiterhin das Kunstturnen in Freiburg platziert ist.

Termine:

09.03.2019      WKG Freiburg/Breisgau – WKG Wilferdingen Nöttingen

                            Sporthalle Wyhl am Kaiserstuhl; Beginn 15.00 Uhr

 

17.03.2019      TG Kraichgau – WKG Freiburg/Breisgau

 

23.03.2019      WKG Freiburg/Breisgau- WKG Sasbach/Renchtal

                            Sporthalle Wyhl am Kaiserstuhl; Beginn 15.00 Uhr

 

30.03.2019      TV Sexau – WKG Freiburg/Breisgau

 

06.04.2019      WKG Freiburg/Breisgau – FC Victoria Hettingen;

                            Staudinger Sporthalle, Beginn 15.00 Uhr

 

13.04.2019      Ligaendkampf in Löffingen

Das könnte Dich auch interessieren...

Secured By miniOrange