Tennis

Über uns

Unsere Tennisabteilung wurde 1961 gegründet. Durch das große Engagement der damaligen Mitglieder und durch ihren bewundernswerten Arbeitseinsatz konnte bald mit dem Bau der Sandplätze begonnen werden. Einige Jahre später wurde das Tennishaus in Holzbauweise in Angriff genommen. Im Lauf der Jahre kamen eine großzügige Freiterrasse und eine neue Küche dazu. Entgegen allen Trends im Breitensport Tennis konnte die Abteilung neue Mitglieder gewinnen. Wir zählen derzeit  über 300 Mitglieder, davon mehr als ein Drittel Jugendliche.

Es kamen in der Saison 2017 zwei weitere Sandplätze hinzu. Dafür mussten die bisherigen beiden Allwetterplätze einem neuen Kunstrasenfußballplatz weichen. Die Tenniswand daneben bleibt bis auf weiteres bestehen.

Unsere Anlage liegt überaus malerisch direkt am Ufer der renaturierten Dreisam. Der Fluss und die Öffnung des Dreisamtals zum Schwarzwald hin sorgen für ein angenehmes Mikroklima.
Sportlicher Ehrgeiz kann in einer der zahlreichen Medenmannschaften ausgelebt werden. Hierfür ist allerdings eine Vollmitgliedschaft erforderlich.

Seit letzter Saison wurde die Vereinsmeisterschaft ( Race) wieder neu belebt, die während der gesamten Saison ausgetragen wird und deren aktueller Stand auf dem Buchungssystem Network und unter folgendem Link abgefragt werden kann: https://padlet.com/ptsv_vereinsmeisterschaften/ej8j2ai65nh

Das Rüstzeug hierfür kann bei Bedarf beim Training in der Tennisschule Kathrin Mann erworben werden, deren Leiterin auch Vereinstrainerin ist. Neben dem privaten Training erteilen sie und ihr Trainerteam das Jugend- und das Mannschaftstraining. Daneben bietet die Tennisschule vier Feriencamps pro Saison für alle Altersklassen an, die ausgesprochen kurzweilig sind und sich größter Beliebtheit erfreuen. Nähere Informationen zur Tennisschule gibt es unten.

Auch das gesellige Beisammensein kommt in unserer Abteilung nicht zu kurz. Vom Schleifchenturnier über Sonntagsbrunchs bis hin zum Saisonabschlussturnier wird einiges geboten. Zu Beginn der Saison findet die jährliche Abteilungsmitgliederversammlung (AMV) statt. Dort können sich Mitglieder in das Vereinsgeschehen einbringen.

Unsere Abteilung ist auch auf Facebook unter PTSV Jahn Tennis vertreten, eine gute Gelegenheit sich untereinander zu vernetzen.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie bitte an jeweiligen Ansprechpartner auf der Kontaktseite.

Hier gibt es noch einige Dokumente zum Download:

Platz-und Spiel-und Hausordnung der Tennisabteilung des PTSV-Jahn  

Online- Buchungssystem Networks

Nähere Informationen zur Tennisschule:

https://ptsv-jahn-freiburg.de/wp-content/uploads/2022/07/Lebenslauf-Kathrin-Mann-.pdf

https://ptsv-jahn-freiburg.de/wp-content/uploads/2022/07/Leitbild-Tennisschule-Kathrin-Mann.pdf

https://ptsv-jahn-freiburg.de/wp-content/uploads/2022/07/Tenniscamps-2022.pdf

Mitglied werden in der Tennisabteilung

Hier finden Sie die Zusatzbeiträge, die 2022 für die Tennisabteilung entrichtet werden müssen. Eine Kurzmitgliedschaft ist nur für 6 Monate möglich und dies nur einmalig. Der Beitrag für die Tennisabteilung ist hierfür nicht reduziert, da die Tennissaison nur ein halbes Jahr dauert. Für den Hauptverein gilt in diesem Fall der für 6 Monate reduzierte Beitrag.

Die zusätzlichen Kosten für den Hauptverein PTSV Jahn Freiburg e.V. sind am Anfang auf der gleichen Seite zu finden. Die Mitgliedsanträge sind auf jeder Seite in der rechten (grauen) Leiste zu finden. Außerdem im Seitenmenü unter „Verein“, „Mitgliedschaft und Beiträge“.

Aktuelles

Gelungenes Schleifchenturnier 2022

Am Sonntag fand endlich das verschobene Schleifchenturnier statt. Früher ging es leider nicht, da an den Wochenenden zuvor noch Medenspiele stattfanden. Die Ironie der Geschichte wollte es, dass diesmal die 30°Grenze um einige Grad überschritten wurde, wohingegen der erste Termin am 1.Mai den niedrigen Temperaturen zum Opfer fiel. Nichtsdestotrotz fanden sich einige hitzeresistente Mitglieder ein, um sich auf dem Court in ausgelosten Doppeln tennismäßig auszutoben. Zum Glück strich ab und...

AUFRUF zum hundertjährigen Vereinsjubiläum 2023

  Teamplayer für Vereinsfest und Fest-Gala zum hundertjährigen Vereinsjubiläum 2023 gesucht!   In seiner Sitzung vom 14.07.2022 hat der Vorstand Stephanie (Steffi) Maas kommissarisch zur Fachwartin Vereinsjubiläum ernannt. Ihre Bestätigung soll in der nächsten Turn- und Sportratssitzung im Herbst erfolgen. Steffi Maas ist Mitglied in der Billardabteilung und wird nach den Sommerferien auch als Betreuerin im Jugendfußball tätig sein. Für die Geschäftsstelle werde ich Steffi Maas bei ihrer Arbeit, d.h....

Newsletter 9/2022_ Einladung zum Schleifchenturnier

Einladung zum Schleifchenturnier am  Sonntag, den 24. Juli, von 11:00-18:00 Uhr Liebe Mitglieder, Das Schleifchenturnier am 1.Mai musste leider wetterbedingt ausfallen. Der Termin Ende Juli erscheint uns als passende Gelegenheit noch einmal zusammenzufinden, bevor der sich der eine oder andere in die Sommerferien verabschiedet. Die Teilnehmer spielen in zufällig ausgelosten Doppeln miteinander und können sich so besser kennenlernen. Deshalb möchten wir ganz besonders die Neumitglieder ermuntern zu kommen! Auch Bekannte...

Tenniscamp bei der Tennisschule Kathrin Mann

In der ersten Pfingstferienwoche fand das erste Tenniscamp in dieser Saison statt. Wie auch die Autorin dieser Zeilen hatten alle Teilnehmer von klein bis groß, jung und alt ihren Spaß, wenn auch das Wetter so seine Kapriolen schlug. So glich die Tennisanlage an einem Vormittag nach heftigen Regenfällen in der Nacht zuvor eher einem Schwimmbad als einem Tennisplatz. Das Konditionstraining musste deshalb spontan in die Karl Burg Halle verlegt werden....

Medenspiele

Bericht der Tennisspielgemeinschaft PSV/PTSV Herren 50

Erfolgreiche Saison mit Meisterschaft gekürt

Den  Herren 50 (4er) gelingt in der Spielgemeinschaft mit dem PSV der Aufstieg in die 1. Kreisklasse

Spannend war es bis zum letzten Spieltag – denn trotz souveräner Bilanz aus den ersten fünf Spieltagen durften die Herren der Spielgemeinschaft PSV/PTSV beim Saisonfinale am 9. Juli in Buchenbach nicht mehr als einen Punkt abgeben, um den ebenfalls stark auftretenden Tabellenzweiten TC Kaiserstuhl Bötzingen auf Abstand zu halten. Nachdem im Saisonfinale die Einzel gespielt waren, war beim Stande von 2:2 noch alles offen, sodass die Entscheidung dann in den beiden abschließenden Doppeln ausgespielt wurde. Eines der Doppel holte die Mannschaft um Sven Barnikol dann mit 6:1 und 7:6 nach Hause, womit die Meisterschaft perfekt war.

Mit ihrem starken Auftreten setzte die Spielergemeinschaft PSV/PTSV im ersten Jahr ihres Bestehens schon früh in der Saison ein klares Zeichen. Denn gegen die Mannschaften und Spielergemeinschaften aus Denzlingen, Freiburger TC 2 und Munzingen erspielten sich die Herren 50 in den ersten Spieltagen klare Siege und gaben insgesamt nur zwei Matches ab. Spannend wurde es dann erstmals am 2. Juli, als die Mannschaft aus vom TC Kaiserstuhl Bötzingen auf der PSV-Anlage zu Gast war. Der 4:2 Sieg  ebnete dann den Weg zum Aufstieg.

Im Sinne einer Spielergemeinschaft waren beide Vereine – PSV und PTSV Jahn – an allen Spieltagen mit jeweils 2 Spielern vertreten, was im Laufe der Saison zu einem starken Mannschaftsverbund jenseits unterschiedlicher Vereinsstrukturen geführt hat. LK-starke Spieler, ein breiter Kader kombiniert mit einem guten Teamgeist – mit dieser Mischung sind die Herren 50 zuversichtlich, sich in der kommenden Saison den Anforderungen der höchsten Spielklasse für 50 (4er) stellen zu können.

Götz Distelrath

 

 

Sven Barnikol, Götz Distelrath, Markus Eppinger und Christan Lichy (v.l.n.r.). Beim Fototermin fehlten Roberto Fernandez, Jan Ludwig,  Dirk Wagenführer, Christoph Weber, Thilo Weigel.