Pumas Herren siegen gegen Friedrichshafen/Ulm

Vergangenen Samstag waren die Erzrivalen der Pumas zu Gast im Breisgau: Die SG Friedrichshafen/Ulm. Nach einer verschlafenen Anfangsphase und viel Ballbesitz für die Gäste gingen die Pumas nach einer schönen Kombination mit 1:0 in Führung. Ben Eisfeld behielt die übersicht und der herannahende Fabian Sondermann erzielte sein erstes Tor in blau/gelb. Jedoch gab dieses Tor noch nicht die erhoffte Sicherheit im Spiel. Viele leichtsinnig verlorene Groundballs und die ein oder andere Unkonzentriertheit im Passspiel gab der SG immer wieder Chancen auf den Ausgleich. Goalie Frederic Journeau war allerdings exzellent aufgelegt und parierte einige gefährliche Schüsse. Erst Mitte des zweiten Viertels kamen die Pumas durch ein abermals schön herausgespieltes Tor (Gabriel Ulrich bediente den eingelaufenen Stefan Steinbrück – seines Zeichens Verteidiger) zum 2:0. Die Führung wurde jedoch schnell (1 Minute später) wieder verkürzt: 2:1. Doch die Pumas waren nun besser im Spiel. Bis zur Halbzeit konnten sie noch das 3:1 durch Fabian Sondermann erzielen.
In der Halbzeit ermahnte Coach K. die Mannschaft, sich auf ihre Stärken zu verlassen und die kleinen Dinge zu verbessern. Gesagt, getan! Der Gegner konnte immer häufiger in der eigenen Hälfte gehalten werden und auch der starke Torwart konnte nun öfter überwunden werden. Nach dem 3. Viertel stand es 5:3. Die Freiburger Tore waren abermals wunderbar herausgespielt. Levend Balkis fütterte Steffen Demas am Crease und Julius Steddin legte für den top aufgelegten Fabian Sondermann auf – was für ein Einstand! Im letzten Viertel konnten die Pumas noch eine Schippe drauf legen. Der Gegner kam zu keinen nennenswerten Torchancen mehr und die eigenen Angriffe wurden immer besser ausgespielt. Kurz nach Wideranpfiff traf Steffen Demas mit seinem zweiten Tor des Tages zum 6:3. Zum Abschluss belohnten sich die bisherigen Vorlagengeber Ben Eisfeld und Julius Steddin mit den Toren 7 und 8 für die Pumas.
Am Ende stand ein letztlich nie gefährdeter 8:3 Erfolg der Herren des PTSV Jahn. Es gilt nun die Konzentration hoch zu halten für die letzten beiden Spiele der Regulären Saison.
Tore für die Pumas: Fabian Sondermann (3), Steffen Demas (2), Stefan Steinbrück (1), Ben Eisfeld (1) und Julius Steddin (1).

Das könnte Dich auch interessieren...

Secured By miniOrange