Turnerinnen mit starkem Auftakt in Muggensturm

Beim ersten Kunstturn-Oberliga Wettkampf seit zwei Jahren präsentierten sich die südbadischen Mannschaften Wyhl und Freiburg stark und konnten sich Platz 6 (115,3 Punkte) und Platz 2 (125,1 Punkte) sichern. Den ersten Platz sicherte sich die Heimmannschaft Muggensturm mit starken 126,5 Punkten. Während die Wyhler am Boden starteten, begann Freiburg am Stufenbarren und legte direkt ordentlich vor. Der starke Auftakt am Barren legte den Grundstein für einen sehr erfolgreichen Wettkampf aus Freiburger Sicht. Auch am Balken kamen drei Turnerinnen fehlerfrei durch ihre Übungen. Eva Foth, Tina Dau und Sabine Storz zeigten keinerlei Nerven und konnten ihr schwieriges Programm mit akrobatischen Teilen wie Flick Flack und Rückwärtssalto auf dem nur 10cm breiten Gerät abrufen. Am Boden hatten die Freiburger Turnerinnen dann einfach Spaß und konnten auch hier ihre Trainingsleistung abrufen. Besonders Kristina Rauch, Neuzugang beim PTSV, glänzte mit blitzsauberer Ausführung und starkem Ausdruck.
Am Schlussgerät Sprung zeigten ebenfalls alle Turnerinnen solide Leistungen und Sabine Storz sicherte sich mit 12,05 Punkten sogar die Tageshöchstwertung.
Am Ende strahlten die Freiburgerinnen nach 2 Jahren ohne Liga Wettkämpfe und freuten sich über das tolle Ergebnis. Doppelt Grund zur Freude gab es am Ende noch für Kristina Rauch und Sabine Storz, die sich in der Einzelwertung Platz 2 und 1.

Das könnte Dich auch interessieren...

Secured By miniOrange