Martin Wepler neuer Vereinsmeister in der freien Partie

Am 13.07.2019 fand die jährliche Vereinsmeisterschaft in der Disziplin freie Partie kleines Brett der Billardabteilung statt. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je vier Teilnehmern im Modus 20 Aufnahmen / 150 Punkte. In der Gruppe A setzte sich Siegbert Schäfer souverän gegen seine Gegner Dieter Elsässer, Dieter Hellhake und Jonas Ohms durch und errang den Gruppensieg mit 6 Spielpunkten. Gruppenzweiter wurde Dieter Hellhake. In der Gruppe B kämpften sich Martin Wepler und Dirk Kugler gegen ihre Vereinsfreunde Jürgen Stanzel und Kees Schavemaker nach vorne. Im direkten Vergleich führte Dirk Kugler in der 20. Aufnahme, wurde aber im spannenden Nachstoss von Martin Wepler mit 116 zu 113 Punkten auf den Gruppenplatz zwei verwiesen.

So trafen im Halbfinale Kugler und Schäfer aufeinander wobei Schäfer in Topform diese Partie mit 150 zu 83 Punkten in 12 Aufnahmen mit dem besten Durchschnitt des Turniers von 12,5 für sich entschied. Das zweite Halbfinale gewann Wepler gegen Hellhake mit 109 zu 30 Punkten in 20 Aufnahmen. Somit ergab sich das Finale mit den Spielern Schäfer gegen Wepler und das Spiel um Platz 3 mit den Spielern Kugler gegen Hellhake. Dirk Kugler konnte sich hier mit 101 zu 45 Punkten in 20 Aufnahmen gegen Dieter Hellhake durchsetzen. Das Finale gewann Martin Wepler gegen Siegbert Schäfer mit 118 zu 99 Punkten in 20 Aufnahmen und löste hiermit den langjährigen Vereinsmeister ab. Der Vereinsmeister 2019 in der freien Partie ist Martin Wepler. Herzlichen Glückwunsch.

Das könnte Dich auch interessieren...

Secured By miniOrange