Souveräner Auftritt der Kunstturner beim zweiten Wettkampftag der Verbandsliga

Auch am zweiten Wettkampftag der badischen Verbandsliga zeigte das frisch zusammengewachsene Team der WKG Freiburg-Breisgau erneut einen souveränen Auftritt bei den Gastgebern der TG Kraichgau.

Gleich zu Beginn wurden dem Kampfgericht elegante Übungen am Boden präsentiert und nach schwungvoll geturnten Pauschenpferdküren von Markus Mauck, Alexandre Levinski, sowie Junior Noah Reichenbach zeichnete sich bereits ein Vorsprung der Breisgauer ab, der durch das eindrucksvolle Kraftspiel von Manuel Rothmann, Jens Bleier und Tibor Mellert an den Ringen noch weiter ausgebaut wurde.

Am Sprung zeigten sich die Stärken der Gastgeber, am Barren stachen jedoch er erneut die Breisgauer mit exzellenten Vorstellungen von Patrick Hohwieler und Tibor Mellert hervor.

Als Resultat konnte sich die WKG Freiburg-Breisgau den Sieg nach sicher geschwungenen Reckübungen gegen die hier leider nicht voll besetzten Kraichgauer sichern. Nach der zweiten erfolgreichen Runde wandert nun erwartungsvoll der Blick auf den kommenden Heimwettkampf des breisgauer Teams am 23.03. gegen die WKG Sasbach/Renchtal in Whyl am Kaiserstuhl.

Das könnte Dich auch interessieren...

Secured By miniOrange