PTSV-Leichtathletinnen bei den BLV Hallenmeisterschaften U16

Vier Athletinnen konnten sich aufgrund ihrer guten Leistungen in der vorherigen Saison für die Hallenmeisterschaften der U16 des Badischen Leichtathletik-Verbandes qualifizieren und machten sich am 17.02.19 auf die Reise  zum Olympiastützpunkt nach Mannheim. Nina Wich (W14) und Johanna Foellmer (W15) traten im 60 m Sprint an, während die Eckerfeld-Zwillinge Franziska und Sarah (W14) beim 800 m Lauf an den Start gingen. Franziska konnte sich zudem für den Hochsprung qualifizieren. Die 3 x 100 m Staffel bestritten Sarah, Nina und Johanna.

Nina erreichte nach gutem Vorlauf das Sprintfinale und wurde Zehnte von insgesamt 31 Läuferinnen, die in den Vorläufen an den Start gingen. Johanna verpasste als 13. der Vorläufe das Finale knapp um drei Hunderstel. Im stark besetzten Feld der 800 m Läuferinnen gelang Franziska ein hervorragender achter Platz. Sarah trat trotz verletzungsbedingtem Trainingsrückstand an, musste sich am Ende aber mit Platz zwölf begnügen. Im Hochsprung wurde Franziska mit übersprungenen 1,37 m Sechste. Schließlich belohnten sich die drei schnellen Mädchen im Staffelwettbewerb, in dem 19 Teams antraten, nach tollem Lauf mit fehlerfreien Wechseln in der Zeit von 40,74 s mit einem achten Platz. Die vollständigen Ergebnisse gibt es hier >>>.

Nach diesem gelungenen Start in die Saison 2019 steigt bei den PTSV-Mädchen die Vorfreude auf die kommenden Freiluftwettkämpfe.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Secured By miniOrange