Eckerfeld-Zwillinge dominieren die Laufserien der Region

Trotz Anlaufschwierigkeiten konnte die Breisgauer Crosslaufserie im Jahr 2018 als Kooperation mit dem Elsass am 27. Oktober mit dem Lauf in Endingen starten. Für den PTSV konnten vier Läufer/Innen die Serie erfolgreich beenden: Luca Weiler (W13), Franziska und Sarah Eckerfeld (W14), sowie Hartmut Schmidt (M50).

Für die Mädchen bedeutete die Zusammenarbeit mit dem Elsass eine Erschwerung der Bedingungen, da diese eine Altersklasse hochgestuft wurden. Trotz längerer Strecken konnte Sarah Eckerfeld jeden Lauf gewinnen, bei welchem sie an den Start ging. Verletzungsbedingt konnte sie nicht an allen Läufen teilnehmen. So wie in Denzlingen, wo dann Franziska den Sieg für die Familie einfuhr. Letztendlich ging auch der Sieg in der Gesamtwertung bei der W14 an die Familie Eckerfeld: Sarah belegte den 1. Platz, gefolgt von ihrer Schwester Franziska.

In der Altersklasse darunter (W13) absolvierte Luca Weiler die Serie als Sechste. Einen weiteren Sieg für den PTSV errang Hartmut Schmidt in der Altersklasse M50, der die Läufe in Neuf-Brisach und Denzlingen für sich entscheiden konnte. Victoria Wunderlich (W12) konnte nur am letzten Lauf in Freiburg am 15.12. teilnehmen, wo sie direkt ihre Altersklasse mit großem Abstand gewann.

Doch dies war nicht die einzige Laufserie des Jahres 2018. Über das ganze Jahr verteilt fanden Läufe des Markgräfler Cups statt: Sulzburg – Münstertal – Buggingen – Biengen – Staufen – Britzingen. Vier der sechs Läufe mussten absolviert werden, bis an Silvester in Britzingen die Sieger feststanden: Wieder führten Sarah und Franziska das Feld in ihrer Altersklasse an. Die Ergebnisse der einzelnen Läufe sind hier >>> verlinkt.

In diesem Sinne wünschen wir ein frohes neues Jahr mit weiteren läuferischen Erfolgen.

Text u. Fotos: P. Schwitalla

Das könnte Dich auch interessieren...

Secured By miniOrange