PTSV-Mädchen beim DSMM-Finale in Langensteinbach

Zwei Mädchen-Mannschaften des PTSV konnten sich als einzige aus der ganzen Region für das Finale der Deutschen Schüler Mannschaftsmeisterschaften (DSMM) des Badischen Leichtathletikverbandes am 23. und 24. September in Langensteinbach-Karlsbad bei Karlsruhe qualifizieren und dort ihre Vorkampfergebnisse sogar nochmal verbesserrn.

 

Für eine Überraschung sorgte die U14-Mannschaft. Die Mädchen hatten sich erst im Nachrückverfahren als achte Mannschaft für das Finale qualifiziert und konnten sich dort aufgrund vieler persönlicher Bestleistungen im Finale auf den  6. Platz verbessern. Johanna Foellmer entschied die 75 m in 10,52 s für sich. Sarah Eckerfeld gelang mit 4,06 m im Weitsprung erstmals eine Weite über 4 m. Im Ballwurf erzielten Nele Rauh und Nina Wich  mit 30,0 bzw. 28,5 m ihre bisherigen Bestweiten.

 

Die U16-Mannschaft hatte sich mit dem 8. Vorkampfergebnis für das Finale qualifiziert und belegte in Langensteinbach Platz 7. Hervorzuheben sind dabei die Weite von 10,10 m im Kugelstoßen von Abiba Sokoto  und die Zeit von 13,95 s im 100 m Sprint von Anna Rehermann.

 

Hier >>> geht es zur vollständigen Ergebnisliste.

 

Text: Klaus Schwitalla, Ansgar Foellmer
Fotos: Justin Meyer, Ansgar Foellmer

Das könnte Dich auch interessieren...

Secured By miniOrange