3. Mannschaft feiert Meisterschaft der Kreisklasse D II

Nachdem in der vergangenen Spielzeit sowohl die 1. Mannschaft als auch die 2. Mannschaft in ihren jeweiligen Spielklassen die Meisterschaft und somit den Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse geschafft haben, gelang dies in der Runde 2017/2018 jetzt auch unserer 3.Mannschaft. Die Spieler Peter Borho, Raphael Becker, Andree Kaiser, Jürgen Walter, Bernd Knirsch (Mannschaftsführer) und Rainer Buhk dürfen sich jetzt „Meister der Kreisklasse D II 2017/2018“ nennen. Allerdings war es eine äußerst knappe Entscheidung zugunsten des PTSV Jahn Freiburg III und somit gegen den Hauptkonkurrenten AV Germania Freiburg-St.-Georgen III. Nach 16 Spieltagen haben beide Teams 12 Spiele gewonnen, 1 Unentschieden und jeweils 3 Spiele verloren und somit 25:7 Punkte auf dem Konto. Aber auch bei den einzelnen Spielen haben beide Mannschaften ein Spielverhältnis von jeweils +55. So musste die Anzahl der gewonnen Spiele den Ausschlag geben. Und hier war unsere 3. Mannschaft mit einem Spielverhältnis von 119:64 gegenüber 114:59 von Freiburg-St. Georgen einen Tick besser. Herzlichen Glückwunsch also unserer 3. Mannschaft zur Meisterschaft!

Auch die 2. Mannschaft darf nach dem Aufstieg im Sommer 2017 den jetzt erreichten Klassenerhalt in der Kreisklasse B II durchaus als Erfolg verbuchen. Es war keine Selbstverständlichkeit, dass dieses Team nach 18 Spieltagen mit 7 Siegen, 2 Unentschieden und 9 Niederlagen und somit 16:20 Punkten den 6. Platz in der Abschlusstabelle von 10 Mannschaften erzielen und so doch recht deutlich die Klasse halten konnte. Ausschlaggebend hierfür war sicherlich, dass alle Spiele gegen die 4 in der Tabelle hinter unserer Mannschaft liegenden Vereine gewonnen werden konnten, wobei der grandiose 9:7 Auswärtssieg am 17. Spieltag bei der DJK Heuweiler allen Spielern noch lange in bester Erinnerung bleiben wird. Beigetragen zu diesem Klassenerhalt haben die Spieler Martin Schulz, Dominik Strobel, Norbert Reinhard (Mannschaftsführer), Bernd Kortmann, Marcel Klemens, Gerhard Walter, und Volker Uhl, sowie als Ergänzung aus der 3. Mannschaft Peter Borho, Raphael Becker, Andree Kaiser, Bernd Knirsch und Rainer Buhk.

Leider wieder absteigen muss nach einem Jahr Zugehörigkeit zur Kreisklasse A1 unsere 1. Mannschaft. Ihr wurden leider in der höheren Spielklasse die Grenzen aufgezeigt. In der Aufstellung Jürgen Bengel, Mohammed Ammar, Franz Leithold, Benjamin Häring (Mannschaftsführer), Benedikt Rediker, Philippe Ginsbourger sowie unter aushilfsweiser Mithilfe von Martin Schulz, Norbert Reinhard und Raphael Becker aus der 2. Mannschaft holte das Team nach 18 Spieltagen nur 3 Siege, 1 Unentschieden und musste 14 Niederlagen verkraften. 7:29 Punkte reichten leider nur zum 9. und somit zweitletzten Platz in der Abschlusstabelle. Und doch fiel die Entscheidung erst am allerletzten Spieltag, als unsere 1. Mannschaft bei dem in der Tabelle davor rangierendem Team von Blau-Weiß Wiehre-Freiburg II antreten musste. Nachdem am zweitletzten Spieltag noch ein überraschender Sieg gegen den TV Schallstadt-Wolfenweiler errungen werden konnte, hätte das letzte Spiel für den Klassenerhalt ebenfalls gewonnen werden müssen. Doch leider stand Fortuna an diesem Tag nicht auf der Seite unserer 1. Mannschaft. Nach einer zwischenzeitlichen 4:2 Führung wurde die Partie gegen Blau-Weiß Wiehre-Freiburg II leider mit 9:6 verloren und somit stand der Abstieg in die Kreisklasse B fest.

An dieser Stelle sei auch den Mannschaftsführer aller 3 Teams recht herzlich für ihren Einsatz bei der Zusammenstellung der Mannschaften, Organisation von Spielverlegungen und einigen anderen Aufgaben herzlichst gedankt.

Gerhard Walter

Das könnte Dich auch interessieren...

Secured By miniOrange